Home
Historischer Verein
für Oberpfalz und Regensburg

SUCHE

Allgemeine Informationen
no
no
Geschichte
Aufgaben
Vorstand
Satzung
Regionalgruppen

Programm
no
Vorträge und Exkursionen

Einrichtungen
no
Bibliothek
Archiv

Veröffentlichungen
no
Verhandlungen
Bibliographien
Archivrepertorien

Geschichtsnetz Oberpfalz
no
Heimatkundliche Vereine und Arbeitskreise
Veranstaltungskalender

Kontakt
no
Adressen
Mitgliedschaft
Newsletter
Datenschutz
Impressum
no


Mail an den Webmaster



Herzlich willkommen!

Der Historische Verein für Oberpfalz und Regensburg begrüßt Sie auf seiner Homepage!






Aktuelle Mitteilungen



Wir möchten Sie auf folgende Veranstaltungen hinweisen:

19.3.2019 - 19.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Das mittelalterliche Judenviertel in Regensburg

    Referent/in: Prof. Bernd Päffgen, München, und Peter Müller-Reinholz, München
    Ort: Großer Runtingersaal (Stadtarchiv), Keplerstr. 1
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg in Kooperation mit dem Kulturreferat der Stadt Regensburg zum Jahresthema 2019 'Stadt und Gesellschaft' und der Jüdischen Gemeinde Regensburg
20.3.2019 - 19.00 Uhr - Regensburg
    Vortrag
    Bodendenkmäler in Wörth

    Referent/in: Dr. Christoph Steinmann, Regensburg
    Ort: Wörth a.d. Donau, Bürgersaal, Ludwigstr. 7
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg in Kooperation mit mit K.i.W. (Kultur in Wörth)
23.3.2019 - 16.00 Uhr - Janahof/Cham (Landkreis Cham)
    Führung und Vortrag
    Führung durch das Rundfunk-Museum Cham u. Vortrag "Lebenslinien: Aus dem bewegten Leben eines 95-jährigen Elektrophysikers"

    Referent/in: Emil Ott (Kelheim)
    Adresse: Rundfunk-Museum Cham, Sudetenstraße 2, 93413 Cham
    Kosten: ---
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Cham
    Wegen begrenzter Teilnehmerzahl bei der Führung bitten wir um vorherige Anmeldung für die Museumsführung unter der Nummer 0176/21549993 bis spätestens 17.3.2019.
    Ausführlichere Informationen zu der Veranstaltung finden Sie hier.
29.3.2019 - 16.00 Uhr - Bad Abbach
    Führung
    Die Wallfahrt und Einsiedelei Frauenbründl

    Die erste schriftliche Erwähnung der Quelle von Frauenbründl stammt aus dem Jahr 1465; die Wallfahrt zu ihr setzte nach der Kunde über die spontane Heilung eines fast Erblindeten im 17. Jahrhundert ein. Frater Georg Prandstetter (+ 1729) ließ sich als erster Eremit um 1700 hier nieder und erhielt ein Jahr später die Genehmigung zur Errichtung einer Klause. 1726 wurde die durch Spendengelder errichtete Kirche eingeweiht. Das Gnadenbild der Schmerzensmutter brachte Prandstetter von einer Fußwallfahrt nach Rom mit zurück. Frauenbründl wurde 1730 zum Mutterhaus der Eremitenkongregation erhoben und genoss in der Folgezeit vielfältige Förderungen (1754 Besuch von Kurfürstin Maria Anna; 1767 Ablassbulle von Papst Clemens XIII.). Nach der 1804 erfolgten Enteignung im Zuge der Säkularisation und dem Tod des letzten Eremiten Frater Emmeram Probst 1821erwarb Freifrau von Bechtolsheim die Klause und bewahrte sie so vor dem Abbruch. Bischof Wittmann von Regensburg stiftete eine Marienstatue für die Kircheund verbrachte hier 32 Jahre lang seine Exerzitien, bevor die Eremitenverbrüderung 1842 wieder zugelassen wurde. Seitdem ist die Wallfahrt wieder mit Einsiedlern besetzt. Am 3. Sonntag im September wird das Bründlfest gefeiert, zu dem u.a. Wallfahrer aus St. Wolfgang (Regensburg), aus Teugn, Lengfeld und Hohengebraching ihre traditionellen Bittgänge aufleben lassen.
    Führer/in: Eremit und Wallfahrtspriester Johannes Schuster
    Ort: Bad Abbach, Frauenbründl
    Veranstalter: Historischer Verein für Oberpfalz und Regensburg, Regionalgruppe Oberpfälzer Jura
Bis spätestens 8. April 2019 - Anmeldefrist für die Studienfahrt "Das Land zwischen Nordsee und Ostsee. Der Norden Deutschlands"
Anmeldung bei Dr. Martin Dallmeier, Tel.: 0941-52811, E-Mail: martin.dallmeier@graf-dallmeier.de, Fax: 0941-5843472 (siehe auch Programm 5. oder 6. August 2019)

Unsere aktuellen Programme für Januar - März 2019 finden Sie hier im PDF-Format zum Download:

Programm des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg
Programm der Regionalgruppen
Programm des Heimatpflegers der Stadt Regensburg


Die Programmvorschau des Historischen Vereins für Oberpfalz und Regensburg und seiner Regional- und Arbeitsgruppen sind auch in der Rubrik "Programm" abrufbar.



Wir bitten um Beachtung:
Die Geschäftsstelle des Historischen Vereins ist an folgenden Tagen nicht geöffnet: akuelle Öffnungszeiten


So erreichen Sie uns: Kontakt















no